Virtuelle Jahressiegerehrung 2020

Hallo, liebe Motorsportfreunde!

Die Covid 19 Pandemie hält uns alle fest im Griff. Gott sei Dank konnten die über 30 positiven Erkrankungen nach dem Red Bull Ring – durch das Präventionskonzept – gut nachverfolgt werden. Alle sind wieder gesund! Durch das rapide Ansteigen der Infektionen haben wir aus Sicherheitsgründen auch den geplanten Finalsprint am Salzburgring Ende Oktober von uns aus abgesagt. Daher stehen die durchaus würdigen Sieger nach den sehr spannenden Rennen am Red Bull Ring fest. Es konnten immerhin 10 Wertungen je Serie erzielt werden.

Leider können wir in diesem Jahr keine große und feierliche Siegerehrung vornehmen. Daher haben wir uns entschlossen, eine „virtuelle Siegerehrung“ live über Facebook zu organisieren. Die virtuelle Ehrung findet am Dienstag, 24. November 2020 um 18.30 Uhr mittels Facebook live, über www.facebook.com/histocup statt.

Das Programm sieht folgendermaßen aus:

  • Rückblick 2020
  • Dank an die Sponsorpartner
  • Ehrung der Klassensieger
  • Ehrung der Gesamtsieger und der goldenen Früchte 2020
  • Vorschau 2021
  • Histo Cup Kalender Ausgabe 2021
  • Versand der Preise

Jeder kann „live“ mit dabei sein und man kann mit den beiden Moderatoren, Michael und David Steffny, mittels „Chat“ auch kommunizieren. Wer nicht live dabei sein kann, der hat die Möglichkeit die Präsentation später in Facebook bzw. YouTube zu sehen oder sich das gesamte Dokument auf unserer Homepage bei den „Downloads“ herunter zu laden. Neben einem kurzen Rückblick auf die, mehr als bemerkenswerte, Saison 2020 werden zuerst die Klassensieger und dann die Gesamtsieger der einzelnen Kategorien präsentiert.

Danach gibt es eine Vorschau auf die neue Saison 2021 mit einigen Neuheiten. Dazu eine ganz kurze Vorschau:

  • Das Tourenwagen Masters (TCM) wird nicht mehr im Rahmen des Histo Cups ausgetragen.
  • Selbstverständlich können Fahrer des Masters bei den Tourenwagen Open, zu den bekannt günstigen Histo Cup Konditionen, mitfahren. Sie sind herzlich willkommen.
  • Die Klassen werden der Situation bzw. der Vereinheitlichung auf eine Serie „TCO“ angeglichen.
  • Bei den Young Timern wird es zukünftig zwei Kategorien geben und zwar Wertungen nach der Gruppe N und nach der Gruppe A/STW
  • Bei den historischen Serien wird die Baujahresgrenze gemäß der FIA auf 1990 angehoben.
  • Neben der sehr erfolgreichen Formel Historic bis 1989 wird die Formel Young bis 1999 und Formel Renault 2.0 ab 2000 präsentiert.

Die goldenen Früchte und die Preise werden mit dem Paketdienst, zusammen mit dem neuen Histo Cup Kalender, ab der zweiten Dezemberwoche 2020 ausgeliefert. Wer die Preise gerne bei uns in Koppl abholen möchte, der kann dies nach dem Lockdown, mit telefonischer Vereinbarung, tun. Wir freuen uns auf jeden motorsportlichen Besuch!

Information Classica Eis Marathon am Lungauring 2021

Leider muss der Classica Eismarathon am Lungauring in dieser Saison „ausgesetzt“ werden, da wir dort nicht die Voraussetzungen für eine, aus gesundheitlicher Sicht, sichere Abwicklung schaffen können. Der nächste Classica Eismarathon wird erst 2022 stattfinden. Anstatt dessen werden wir versuchen „Histo Cup on Ice“ Testtage zu organisieren, damit wir nicht aus der Übung kommen. Weitere Informationen folgen.

Einzahlungen und Guthaben

Durch die Absagen und Verschiebungen 2020 gibt es noch einige Zahlungen von Teilnehmern, die bei uns am Konto gutgeschrieben sind. Die Beträge werden zu 100% für 2021 angerechnet. Wer dennoch das eingezahlte Geld zurückhaben möchte, bitte unbedingt noch in diesem Jahr bekannt geben.

Wir freuen uns schon sehr auf die erste virtuelle Siegerehrung am Dienstag, 24. November 2020 um 18.30 Uhr und verbleiben bis dahin mit dem Gruß

„auf die Historischen“
Familie Steffny