News 06 / Bericht Testtage Salzburgring und Informationen Test- und Training am Red Bull Ring am Samstag, 6. Juni 2020

Aufgrund der Covid-19 Lockerungen hatten wir es geschafft, dass wir bereits 2 Testtage am Salzburgring abhalten konnten. Am Donnerstag hatten 52 Fahrer trainiert und am Freitag sogar 68. Donnerstag konnten die Fahrer überwiegend auf trockener Piste trainieren und Freitag wurde ausgiebig auf nasser Fahrbahn trainiert. Dies hat der tollen Stimmung nicht geschadet. Offensichtlich war jeder froh wieder trainieren zu dürfen.

Sehr erfreulich war auch die Tatsache, dass alle Teilnehmer sehr diszipliniert waren. Das rote Kreuz hat auch Fiebermessungen durchgeführt. Auch deutsche Fahrer konnten bereits wieder trainieren.

An dieser Stelle bedanken wir uns beim Team vom Salzburgring, beim Rennarzt Dr. Winfried Kuenz, beim Roten Kreuz, bei der Security und natürlich bei den Streckenposten, ohne deren Einsatz und Engagement wir nicht trainieren könnten!

Aufgrund des großen Erfolges werden wir auch am Red Bull Ring noch einen Testtag vor dem Beginn der „Rennsaison“ anbieten. Vielen Dank an Jörg Grieshofer und sein Team vom Red Bull Ring, dass wir den sehr attraktiven Termin am Samstag, den 6. Juni 2020 bekommen haben.

Bitte unbedingt rechtzeitig anmelden, es geht nach dem Motto „first in first drive“. Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2020.

TEST und TRAINING am Samstag, 6. Juni 2020

In der Folge die wichtigsten Informationen für den Testtag am Red Bull Ring:

BITTE UNBEDINGT GENAU UND VOLLSTÄNDIG LESEN

 

Anmeldung:

Nur schriftlich über die Homepage! Die Bezahlung des Trainingsbeitrages darf nur mittels Überweisung erfolgen, keine Barzahlung möglich!

Haftungsausschuss bitte unbedingt unterschrieben mitbringen!

 

Trainingskosten 

Eingeschriebene Histo Cup Mitglieder EUR 400,00 inkl. MwSt. und
Gastfahrer EUR 500,00 inkl. MwSt.

Achtung: limitierte Anzahl von Trainingsplätzen (first in first drive)!

  

Anreise

Die Anreise kann am Vortag von 19.00 bis 21.00 Uhr, oder am Trainingstag von ab 07.00 Uhr erfolgen.

Wer früher ankommt, kann am Parkplatz vor dem Hauptgebäude warten.

 

Teilnehmer aus Bayern / Deutschland / CH / Ungarn etc. 

“gewerbliche Fahrten” mit Papieren sind ohnehin erlaubt (berufliches Testen), auch die Rückkehr nach Deutschland und den anderen Ländern (Schreiben der Firma). Private Fahrten, z.B.  zur Ausübung von Trainings auf der Rennstrecke, wären an sich mit einem aktuellen Covid 19 Test problemlos möglich. Eine Rückkehr innerhalb von 48 Stunden ohne Quarantäne ebenso! Informationsstand 16.05.2020!

Das kann sich noch ändern. Erleichterungen sind sehr wahrscheinlich!

 

Trainingsprogramm

 

Freitag  
19.00 – 20.00 UhrAnmeldung zum TrainingRSC Zelt / Box
   
Samstag  
07.00 – 10.00 UhrAnmeldung zum TrainingRSC Zelt / Box
   
08.30 – 09.00 UhrTourenwagen bis 3000 1Gruppe 1
09.00 – 09.30 UhrTourenwagen über 3000 1Gruppe 2
09.30 – 10.00 UhrFormel und Sportwagen 1Gruppe 3
10.00 – 10.30 UhrBoss GP 1Gruppe 4
10.30 – 11.00 UhrTourenwagen bis 3000 2Gruppe 1
11.00 – 11.30 UhrTourenwagen über 3000 2Gruppe 2
11.30 – 12.00 UhrFormel und Sportwagen 2Gruppe 3
   
12.00 – 13.00 UhrMittagspauseRestaurants sind offen
   
13.00 – 13.30 UhrBoss GP 2Gruppe 4
13.30 – 14.00 UhrTourenwagen bis 3000 3Gruppe 1
14.00 – 14.30 UhrTourenwagen über 3000 3Gruppe 2
14.30 – 15.00 UhrFormel und Sportwagen 3Gruppe 3
15.00 – 15.30 UhrBoss GP 3Gruppe 4
15.30 – 16.00 UhrTourenwagen bis 3000 4Gruppe 1
16.00 – 16.30 UhrTourenwagen über 3000 4Gruppe 2
16.30 – 17.00 UhrBoss GP 4Gruppe 4
17.00 – 17.30 UhrFormel und Sportwagen 4Gruppe 3
17.30 – 18.00 UhrBoss GP 5Gruppe 4
   

 

 

Bulls Lane Restaurant hat offen. Bitte Plätze reservieren.

 

Empfang / administrative Abnahme 

Beim RSC Zelt bzw. In der dazugehörenden Box. Bitte hier auf Abstandsregeln und Hygienevorschriften achten. Dort bekommt jeder Fahrer ein Band für sich und zwei Bänder für die erlaubten Begleitpersonen ausgehändigt. Nur mit dem Tragen der entsprechenden Bänder am Arm ist ein Betreten des Geländes möglich.

Übernachtungsmöglichkeiten

Man kann wieder im Fahrerlager mit Wohnmobilen und Aufliegern bleiben. Grillen ist nur im Freien und im „Familienkreis“ erlaubt.

Bitte Abstand halten, wir appellieren hier an jeden Teilnehmer sich entsprechend der geltenden Regeln zu verhalten.

Hotel und Gastronomie

Es gibt Red Bull eigene Hotels und weitere in der Umgebung die alle wieder offen

Sanitäranlagen

Laut Verordnung sind die Toilettanlagen natürlich geöffnet.

 

Boxen

Werden ausschließlich für “Teams” (drei Fahrzeuge) mit Vorreservierung vergeben. Bitte den Boxenplan auf der Homepage beachten und prüfen. Eine Teambox kostet EUR 300,00/Tag. In den Boxen ist genau auf die Covid19 Vorgaben zu achten – Maskenpflicht (MNS) und maximal 10 Personen inkl. Fahrer.

 

Achtung: in der Boxengasse kann auch Maskenpflicht verordnet werden!

 

Fahrerlager

Genügend Abstand zum Nachbarn einhalten. Eine “großzügige” Platzierung wird ermöglicht. Hier gilt generell die Regel 2 Meter Abstand halten. Im Fahrerlager sind keine Masken vorgeschrieben.

 

Sicherheit

Sicherheitspersonal wird sich rund um die Uhr am Ring befinden, deren Anweisungen ist zu folgen.

 

Allgemeine Richtlinien / Mund-Nasen-Schutz (MNS)

Wie bereits geschrieben herrschen die normalen Hygienevorschriften.

 

Hygienemaßnahmen wie Händewaschen, Husten und Niesen in die Armbeuge oder Einwegtaschentuch gelten genauso wie: auf Händeschütteln, Begrüßungsbussi etc. zu verzichten

Das Tragen eines MNS ist verpflichtend in geschlossenen Räumen. Zusätzlich dazu ist das Tragen eines MNS im Boxen- und Boxengassenbereich und im Gespräch mit den Dienstleistern wie RSC, Rennbüro, Trade & Service etc. verpflichtend.

 

Da wir davon ausgehen das bereits jeder einen eigenen Mund-Nasen-Schutz hat, bitten wir euch diesen mitzubringen. In Notfällen kann man einen MNS bei dem RSC Center bekommen.

 

Begleitpersonen

Wir bitten euch so wenig Personen wie möglich mitzunehmen – laut Red Bull Ring ist zu jedem genannten Fahrzeug nur der Fahrer plus 2 Begleitpersonen (Mechaniker) erlaubt. Mehr Personen sind daher leider nicht möglich.
Wir bitten euch um Bekanntgabe der Namen eurer Begleitpersonen. Bekanntgabe unter: david.steffny@histocup.com  

 

Testen auf der Strecke

Es ist nicht gestattet einen Beifahrer im Rennfahrzeug mitzunehmen!

 

Fahrer- bzw. Trainingsbesprechung

Schriftlich und/oder per Videobotschaft auf Facebook.

 

Reifenservice / und Dienstleistung

Das RSC Team ist vor Ort im Fahrerlager zu finden. Reifenbestellungen bitte unbedingt im Vorfeld erledigen, damit die Reifen dann verladen werden und vorrätig sind. office@rs-center.eu oder +43 660 7337 886

 

Jansen Competition und Trade & Service werden ebenfalls vor Ort sein. Bestellungen bitte im Vorfeld erledigen!

AMF-Techniker

Wie schon im Salzburg wird beim Testtag ein AMF-Techniker – zur Unterstützung und Beratung – vor Ort! Dies ist ein Service der AMF. Es können während der Trainings die Fahrzeuge begutachtet werden und Wagenpässe beantragt werden.

Dazu ist es sehr von Vorteil, wenn der Antragsteller den ausgefüllten Antrag (Download auf der AMF Seite) bereits mitbringt. Vielen Dank an Philipp Lueger, AMF für den Unterstützungsservice!

 

Liebe Sportfreunde der Histo Cup Familie!

Besonders bedanken wir uns bei Ernst Penninger, Salzburgring, Jörg Grieshofer, Red Bull Ring, Andreas Holzleitner, Kart Data, Michael Fehlmann, AMF und Erich Petrakovits, PS Racing Center Greinbach die uns alle in der sehr schwierigen Zeit der Ungewissheit unterstützt und ermutigt haben.

 

Grundsätzlich sind ab Juli 2020 unsere Rennveranstaltungen geplant, wenn wir diese abhalten können bzw. dürfen:

 

Neuer Terminplan 2020 (Änderungen vorbehalten): 

03. bis 05. Juli Pannoniaring

Dieser Event hängt nur mehr von den Einreisebeschränkungen nach Ungarn ab! In Ungarn sind Veranstaltungen ohne Publikum bereits erlaubt!

Laut Information des Innenministeriums werden die Grenzen zu Ungarn noch im Mai 2020 wieder geöffnet.

Damit steht dem “Saisonopening am Pannoniaring” nichts mehr im Wege!

 

24. bis 26. Juli Mozartpreis Salzburgring

Diese Veranstaltung ist bereits fix gebucht und wird im Histo Cup Vollformat stattfinden, das heißt: Freitag Testtag und erste Rennen, Samstag und Sonntag Training und Rennen.

14. bis 16. August “Night Race” Slovakiaring

28. bis 30. August Historic Race Croatia – Rijeka

Ersatztermin für Juni 2020 (noch nicht bestätigt und abhängig von den Reisebestimmungen im Sommer)

18. bis 20. September BOSCH Race Salzburg

09. bis 11. Oktober Red Bull Ring

30. Oktober bis 1. November – Adria International Raceway

Ersatztermin – noch nicht bestätigt, abhängig von den Reisebestimmungen

21. November – Jahressiegerehrung in Salzburg

Wenn wir diese schon abhalten dürfen

 

Schauen wir einmal, was die Zukunft uns bringt!

Bleibt bitte diszipliniert und vor allem gesund! Wir freuen uns wirklich sehr herzlich auf ein Wiedersehen mit Euch in der schönen Steiermark!

 

„Auf die Historischen“

 

Histo Cup | Familie Steffny

P.S.: Bitte auch das „COVID 19 Merkblatt“ vom Red Bull Ring beachten