News 05 / Informationen Test- und Training 14. und 15. Mai 2020

Aufgrund der Covid-19 Lockerungen ist es uns gelungen, dass wir im Mai bereits „Test- und Trainingsmöglichkeiten“ anbieten können. Dazu ist es aber unbedingt notwendig, die geltenden Vorschriften der Bundesregierung genauestens einzuhalten.

Bereits am 7. Mai hat die Schulung der „Neuen“ im PS Racing Center stattgefunden. Die Teilnehmer waren äußerst diszipliniert und sichtlich froh, dass es nun wieder Motorsport gibt!

In der Folge die wichtigsten Informationen für die beiden Test- und Trainingsmöglichkeiten am Salzburgring:

Am Donnerstag, den 14. und am Freitag, den 15. Mai 2020 gibt es für Motorsportler die Möglichkeit zum Testen und Trainieren.

 

Anmeldung:

Nur schriftlich über die Homepage! Die Bezahlung des Trainingsbeitrages darf nur mittels Überweisung erfolgen, keine Barzahlung möglich!

Haftungsausschuss bitte unbedingt unterschrieben mitbringen!

Achtung: limitierte Anzahl von Trainingsplätzen!

 

Trainingsprogramm an beiden Tagen:

 

07.00 – 10.00 UhrAnmeldung zum Trainingnur Einzeln mit Mund-Nasen-Schutz
09.00 – 09.30 UhrTraining TourenwagenGruppe 1 bis 2500
09.30 – 10.00 UhrTraining TourenwagenGruppe 2 über 2500
10.00 – 10.30 UhrTraining Formel und Sportwagen
10.30 – 11.00 UhrTraining TourenwagenGruppe 1 bis 2500
11.00 – 11.30 UhrTraining TourenwagenGruppe 2 über 2500
11.30 – 12.00 UhrTraining Formel und Sportwagen
12.00 – 14.00 UhrMittagspauseTake Away / Restaurant
14.00 – 14.30 UhrTraining Formel und Sportwagen
14.30 – 15.00 UhrTraining TourenwagenGruppe 1 bis 2500
15.00 – 15.30 UhrTraining TourenwagenGruppe 2 über 2500
15.30 – 16.00 UhrTraining Formel und Sportwagen
16.00 – 16.30 UhrTraining TourenwagenGruppe 1 bis 2500
16.30 – 17.00 UhrTraining TourenwagenGruppe 2 über 2500

 

Mittagspause mit Take Away Food / Möglichkeit nach Vorbestellung (am Donnerstag, 14.5.) und offenes Restaurant (Freitag, 15.5.)

Je nach Anzahl der Sportler im Tourenwagenbereich können die beiden Gruppen auch zusammengelegt werden.

 

Anreise

Die Anreise kann am Vortag von 16.30 bis 19.00 Uhr oder am Trainingstag von 07.00 bis 08.45 Uhr erfolgen.

Die Überfahrt für Fahrzeuge über 3m Gesamthöhe ist bis 08.45 Uhr möglich und danach erst in der Mittagspause (ca. 12.30 Uhr nach Voranmeldung) oder nach dem ersten Trainingstag ab 17.15 Uhr möglich.

 

Empfang / administrative Abnahme

“VOR” dem Tunnel im Abnahmecontainer! Bitte hier auf Abstandsregeln und Hygienevorschriften achten. Dort bekommt jeder Fahrer ein Band für sich und zwei Bänder für die erlaubten Begleitpersonen ausgehändigt. Nur mit dem Tragen der entsprechenden Bänder am Arm ist ein Betreten des Geländes möglich.

 

Teilnehmer aus Bayern / Deutschland / CH

“gewerbliche Fahrten” mit Papieren sind ohnehin erlaubt (berufliches Testen), auch die Rückkehr nach Deutschland (Schreiben der Firma). Private Fahrten, z.B.  zur Ausübung von Trainings auf der Rennstrecke, wären an sich mit einem aktuellen Covid 19 Test problemlos möglich. Eine Rückkehr innerhalb von 48 Stunden ohne Quarantäne ebenso!

 

Übernachtungsmöglichkeiten / Verbot des Campings:

Leider ist es aufgrund der gesetzlichen Lage momentan nicht möglich im Fahrerlager zu campieren. Man kann jedoch mit Wohnmobilen im Fahrerlager bzw. hinter den Boxen übernachten. Allerdings nur übernachten!

Das bedeutet es darf zwar im Wohnmobil oder dergleichen geschlafen werden, jedoch ist es nach Ende der Trainingszeit (Mittwoch 19 Uhr und Donnerstag 17 Uhr) bis zu Beginn am nächsten Tag nicht erlaubt im freien zu campieren, kochen, grillen, sitzen, essen, trinken etc.

Wer hier zuwiderhandelt wird umgehend von den Testtagen ausgeschlossen und erhält einen Platzverweis.  Bei derartigen Verstößen riskieren wir ein sofortiges Verbot der Trainings für alle anderen Fahrer!

Während des Tages bzw. der Trainings kann das Wohnmobil auch im „Außenbereich“ entsprechend genutzt werden (sitzen, essen, etc.).

Daher empfehlen wir eine Übernachtungsmöglichkeit, in einem der Hotels die geöffnet haben, zu wählen.

Es gibt Hotels in der Umgebung die für „Geschäftsreisende und Sportler“ geöffnet haben, z.B. Hotel Schwaighofen, info@hotel-schwaighofen.at, Tel: 06221/7713 oder Hotel Neuwirt, Eugendorf, office@neuwirt-sbg.at, 06225 8207 (siehe auch weitere Hotels während Covid 19)

 

Sanitäranlagen

Laut Verordnung sind die Toilettanlagen natürlich geöffnet, jedoch ist das Duschen nicht erlaubt und daher sind diese geschlossen.

 

Boxen

Werden ausschließlich für “Teams” (zwei Fahrzeuge) oder eine Doppelbox alleine (ein Fahrzeug) mit Vorreservierung vergeben. Bitte den Boxenplan auf der Homepage beachten und prüfen. Eine Doppelbox/Team kostet EUR 240,00/Tag. In den Boxen ist genau auf die Covid19 Vorgaben zu achten – Maskenpflicht (MNS! und maximal 6 Personen inkl. Fahrer.

 

Achtung: Auch in der Boxengasse ist Maskenpflicht!

 

Fahrerlager

Genügend Abstand zum Nachbarn einhalten. Eine “großzügige” Platzierung wird ermöglicht. Hier gilt generell die Regel 2 Meter Abstand halten. Im Fahrerlager sind keine Masken vorgeschrieben.

 

Sicherheit

Sicherheitspersonal wird sich rund um die Uhr am Ring befinden, deren Anweisungen ist zu folgen.

 

Allgemeine Richtlinien / Mund-Nasen-Schutz (MNS)

Wie bereits geschrieben herrschen die normalen Hygienevorschriften.

Hygienemaßnahmen wie Händewaschen, Husten und Niesen in die Armbeuge oder Einwegtaschentuch gelten genauso wie:

auf Händeschütteln, Begrüßungsbussi etc. zu verzichten

Das Tragen eines MNS ist verpflichtend in geschlossenen Räumen. Zusätzlich dazu ist das Tragen eines MNS im Boxen- und Boxengassenbereich und im Gespräch mit den Dienstleistern wie RSC, Rennbüro, Trade&Service etc. verpflichtend.

Da wir davon ausgehen das bereits jeder einen eigenen Mund-Nasen-Schutz hat, bitten wir euch diesen mitzubringen. In Notfällen kann man einen MNS im Ringbüro käuflich erwerben.

 

Begleitpersonen

Wir bitten euch so wenig Personen wie möglich mitzunehmen – laut Salzburgring ist zu jedem genannten Fahrzeug nur der Fahrer plus 2 Begleitpersonen (Mechaniker) erlaubt. Mehr Personen sind daher leider nicht möglich.
Wir bitten euch um Bekanntgabe der Namen eurer Begleitpersonen. Bekanntgabe unter: david.steffny@histocup.com  

 

Testen auf der Strecke

Es ist nicht gestattet einen Beifahrer im Rennfahrzeug mitzunehmen!

 

Fahrer- bzw. Trainingsbsprechung

Schriftlich und/oder per Videobotschaft auf Facebook.

 

Reifenservice / und Dienstleistung

Das RSC Team ist vor Ort im Fahrerlager zu finden. Reifenbestellungen bitte unbedingt im Vorfeld erledigen, damit die Reifen dann vorrätig sind.

office@rs-center.eu oder +43 660 7337 886

Jansen Competition und Trade und Service werden ebenfalls vor Ort sein. Bestellungen bitte im Vorfeld erledigen!

 

AMF-Techniker

Wie schon im Vorjahr sind an beiden Trainingstagen ein bis zwei AMF-Techniker – zur Unterstützung und Beratung – vor Ort! Dies ist ein Service der AMF. Es können während der Trainings die Fahrzeuge begutachtet werden und Wagenpässe beantragt werden. Dazu ist es sehr von Vorteil, wenn der Antragsteller den ausgefüllten Antrag (Download auf der AMF Seite) bereits mitbringt. Vielen Dank an Philipp Lueger, AMF für den Unterstützungsservice!

 

Liebe Sportfreunde der Histo Cup Familie!

 

Wir werden versuchen, auch im Juni noch eine Trainingsmöglickeit (voraussichtlich RBR!) zu schaffen, damit wir dann für die Motorsport(rest)saison gut vorbereitet sind.
Grundsätzlich sind ab Juli 2020 Rennveranstaltungen geplant, wenn wir diese abhalten können bzw. dürfen.

Besonders bedanken wir uns bei Ernst Penninger, Salzburgring, Jörg Grieshofer, Red Bull Ring, Andreas Holzleitner, Kart Data, Michael Fehlmann, AMF und Erich Petrakovits, PS Racing Center Greinbach die uns alle in der sehr schwierigen Zeit der Ungewissheit unterstützt und ermutigt haben.

 

Neuer Terminplan 2020 (Änderungen vorbehalten):


1. Pannoniaring 03.
bis 05. Juli

Dieser Event hängt nur mehr von den Einreisebeschränkungen nach Ungarn ab! In Ungarn sind Veranstaltungen ohne Publikum bereits erlaubt!


2. Mozartpreis Salzburgring 24.
bis 26. Juli

Diese Veranstaltung ist bereits fix gebucht und wird im Histo Cup Vollformat stattfinden, das heißt: Freitag Testtag und erste Rennen, Samstag und Sonntag Training und Rennen.

 

3. “Night Race” Slovakiaring 14. bis 16. August

 

4. Historic Race Croatia – Rijeka 28. bis 30. August

Ersatztermin für Juni 2020 (noch nicht bestätigt und abhängig von den Reisebestimmungen im Sommer)

 

5. BOSCH Race Salzburgbis 20. September

 

6. Red Bull Ring 09. bis 11. Oktober

 

7. Adria International Raceway 30. Oktober bis 1. November

Ersatztermin – noch nicht bestätigt, abhängig von den Reisebestimmungen nach Italien

 

Jahressiegerehrung  21. November  2020 in Salzburg

 

Schauen wir einmal, was die Zukunft uns bringt. Bleibt bitte diszipliniert und vor allem gesund! Wir freuen uns wirklich sehr herzlich auf ein Wiedersehen mit Euch!

 

Auf die Historischen

 

Histo Cup | Familie Steffny