Die Rennserie

Seit dem Jahre 2008 fahren bei der Formel Historic auch Sportwagen mit 2 Liter Motoren in einer eigenen Klasse mit. Laut Anhang K (bis 1990) der FIA dürfen jedoch Sportwagen und Fahrzeuge mit freistehenden Rädern nicht gemeinsam in einem Rennen an den Start gehen.

Daher gibt es ab 2022 die neue Serie „Sportwagen 2000“. Offen für Sportwagen bis 1999 und nach 1999 mit 2-Lider Saugmotoren. Die Wertung erfolgt in den genannten Kategorien nach dem jeweiligen Baujahr.

Geplant ist eine komplett eigenständige Sportwagenserie mit eigenen Rennläufen wenn genügend Fahrzeuge zusammenkommen. Diese Fahrzeuge dürften auch zusammen mit den „moderneren“ Formel 3 (nach 1990) an den Start gehen, jedoch mit getrennter Wertung.